Coaching

Ich bin Gabriele Birnstein, Diplom-Psychologin und arbeite seit 17 Jahren als Coach. Wichtigster Aspekt meiner Arbeit ist die Frage nach der Passung: Ist die Ehe zu retten oder passen zwei Menschen einfach nicht zusammen? Passt der Manager auf seine Position oder nicht? Ganz allgemein: Führen wir ein Leben, dass wirklich zu uns passt?
Lesen Sie mehr oder nehmen Sie direkt Kontakt auf.

Gabriele Birnstein - Coaching

Vorgehensweise

Der erste Schritt ist immer ein ausführliches Gespräch, um sich gegenseitig kennenlernen und entscheiden zu können, ob man miteinander arbeiten möchte. Dieses Erstgespräch ist kostenlos.

1. Private Coaching

Beim privaten Coaching habe ich mich auf die Paarberatung spezialisiert, allerdings berate ich die Partner im Gegensatz zur klassischen Eheberatung, grundsätzlich einzeln und erst nach einer ausführlichen Bestandsaufnahme und Klärung der eigenen Position dann noch ein oder zwei mal in gemeinsamen Sitzungen.

2. Business Coaching

Im Geschäftsbereich konzentriere ich mich auf die Herausforderungen in den Führungsetagen: Topmanager werden an ihrem wirtschaftlichen Erfolg gemessen, persönliche Probleme, beruflich oder privat, werden nicht kommuniziert, denn sie sind Störfaktoren, die die eigene Motivation und Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Im diskreten Einzel-Coaching werden die individuellen Schwachstellen bearbeitet und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung, die sowohl für den Mitarbeiter, als auch für das Unternehmen möglichst optimal ist. Mir geht es dabei nicht um eine Optimierung um jeden Preis, sondern um eine befriedigende Arbeits- und Lebensqualität der betroffenen Menschen.

Allgemein

Basis für jedes Coaching ist immer ein sehr detailliertes und offenes Gespräch. Die Grundfragen dabei lauten: In welcher Situation befinde ich mich heute? Wie bin ich dort hingekommen? Wo möchte ich mich zukünftig sehen und wie kann ich mein Ziel erreichen? Aus den intensiven Dialogen entsteht eine wegweisende Verhaltensorientierung.

Das Ziel

1. Klarheit schaffen (Selbsterkenntnis)

  • Stimmt das eigene Denken mit der Wirklichkeit überein oder handelt es sich eher um Wunschdenken? Kann ich, was ich will?
  • Ist das eigene Handeln selbst- oder eher fremdbestimmt? Gibt es Probleme mit der Selbst- oder Fremdwahrnehmung?
  • Werden eigene Erwartungen erfüllt oder eher die anderer Menschen?

2. Entscheidungen treffen (aktives Verhalten)

  • Ohne Klarheit über die eigene Position, beruflich und privat, können keine vernünftigen Entscheidungen getroffen werden.
  • Auf der Basis ehrlicher Selbsterkenntnis kann langsam ein aktiver Veränderungsprozess beginnen.
  • Ich begleite Sie als Coach bei diesem Entwicklungsprozess.